Monat: November 2020 (Seite 1 von 1)

Leimholzplatten von bester Qualität

Leimholz setzt sich auf mehreren Leisten oder Brettern aus Holz zusammen, welche miteinander verleimt werden. Für Leimholz werden in der Regel nie weniger als 3 Bretter verwendet. Diese Bretter bestehen aus einer einzigen Holzsorte.

Bei der Herstellung von Leimholzplatten werden vor der Produktion die Holzteile ausführlich und gründlich überprüft. Exemplare, die fehlerhaft sind, werden aussortiert und werden nicht verwendet. Dadurch entsteht eine hohe Stabilität bei den Platten. Außerdem sind diese auch zum Teil tragfähiger als Vollholz-Bretter. Zuzsätzlich entsteht hier weniger Rissbildung und es ist eine gute Formstabilität vorhanden.

Wie erfolgt die Herstellung?


Eine Leimholzplatte setzt sich auch nebeneinander angeordneten Holzteilen, welche mit Leim dann zu einer Platte zusammengefügt werden, zusammen. Wenn es sich hierbei jeweils um eine einzige Holzleiste handelt, welche dann mit der darauffolgenden Leiste verleimt wird, wird von „durchgehenden Lamellen“ gesprochen.

Wenn aber im Unterschied dazu die Befestigung von mehreren Holzteilen hintereinander erfolgt, spricht man von „keilgezinkten Lamellen“. Dadurch bleiben die Länge und auch eine lange Leimholzteile erhalten.

Von der Holzart her kommt hier verstärkt das Holz von Kiefern, von Buchen, von Eichen oder von Fichten zum Einsatz. Außerdem wird bei den Leimholzplatten unabhängig von der Holzart in einzelne Sortierklassen nach der Qualität unterschieden. Dabei steht der Buchstabe A für die beste Qualität.

Verleimung ohne Formaldehyd und die Lagerung der Platten


In der Regel werden solche Platten mit geprüften deutschen Marken-Leimen aus den Beanspruchungsklassen D3 und D3 gemäß DIN/EN formaldehydfrei verleimt. Dabei kommen PVAc-Leime (hier wird auch von Weißleimen gesprochen) im Innenbereich zum Einsatz. Dort kommen dann solche Platten nur kurzfristig, wenn überhaupt, mit Kondenswasser, einer hohen Luftfeuchtigkeit oder mit abfließendem Wasser in Berührung. Im Außenbereich ist es sinnvoll, solche Platten-Ausführungen nur in witterungsgeschützten Bereichen zu verwenden.

Bei einer Lagerung solcher Platten ist es möglich, dass es hier zu einer Feuchteaufnahme kommen kann. Deshalb ist es sinnvoll, dass in den Lagerräumen ein gleichmäßiges Raumklima vorhanden ist. Die Lagerung sollte in geschlossenen Räumen, welche nicht zu feucht und auch nicht zu trocken sind, erfolgen.

DURCH DAS KABELMANAGEMENT ORDNUNG BEI DEN KABELN BRINGEN

Bei Kabelmanagement geht es darum, optische, elektrische und weitere Kabel am Arbeitsplatz gut zu ordnen und zu organisieren. Hierzu zählen ebenso Standorte in Lagern, Fabriken und der Schwerindustrie. Jedoch in solchen Umgebungen stehen die sicherheitstechnischen und gesundheitlichen Auswirkungen der Kabelordnung schon oben auf der Agenda. Daher wird hier der Fokus auf die Kabelorganisation an den Büroarbeitsplätzen gelegt. Es gibt Kabelmanagement in zahlreichen unterschiedlichen Formen. Viele modernen Schreibtische enthalten eine integrierte Kabelordnung, wie etwa Kabelabdeckungen oder Öffnungen im Schreibtisch, welche eine saubere und schnelle Kabelführung in den Tischbeinen möglich machen. Und für diejenigen, welche sich nicht von einem alten schönen Büro trennen wollen, ist ein großes Angebot an preiswerten Kabelmanagementzubehör erhältlich, welches die Kabel sicher und ordenlich um den Schreibtisch herumführt.

kabelmanagement

Mit der Kabelorganisation eine effizientere Arbeitsumgebung bewirken

kabelmanagement

Sicherlich hat das jeder schon mal erlebt. In den meisten Fällen zieht jemand versehentlich den Stecker aus dem Computer, den Lautsprechern, der Musikanlage oder aus etwas anderem. Dann kriecht man unter den Schrank oder Schreibtisch, um das entsprechende Gerät erneut anzuschließen, und findet dort ein Kabelsalat, bei welchen keiner weiß, wo zuerst begonnen werden soll. Daraufhin ist es besonders gut möglich, dass man nun genau das Kabel herauszieht, welches tatsächlich niemals von dem Strom getrennt werden darf. Kabelwirrwarr heißt Zeitverschwendung, Stress, schmutzige Kleidung und noch mehr. Doch dabei geht es auch einfach anders. Mit einem guten Kabelmanagement wird zugleich ebenso dafür gesorgt, dass man die Kabel austauschen oder Geräte ersetzen kann, ohne hierbei Verbindungsprobleme zustandekommen zu lassen. Durch die Kabelordnung herrscht ein angenehmer Durchblick.

Terrassenüberdachung für flexiblen nutzbaren Wohnraum

Seit vielen Jahren meditiere ich regelmäßig. Bisher hatte ich das immer in unserem Schlafzimmer gemacht, das war auch in Ordnung, aber seit einiger Zeit habe ich dafür einen extra Raum zur Verfügung. Dies ist der Fall, seitdem wir uns für eine Terrassenüberdachung entschieden haben. Vorher meditierte ich auch ab und an auf der Terrasse, aber nicht selten machte mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Ansonsten hielt ich mich lieber auf der Terrasse als im Schlafzimmer auf, denn die Wolken zu betrachten, half mir irgendwie beim Abschalten, und auch beim Meditieren. Seit der Terrassenüberdachung gehe ich zum Meditieren eigentlich nur noch auf die Terrasse, denn der Blick in den Himmel zu den Wolken inspiriert mich sehr. Seither schaffe ich es auch länger, als nur ein paar Minuten ruhig zu sitzen,. Ich bin ein manchmal unruhiger Geist, aber auf der Terrasse zu sitzen, beruhigt mich und weder Wind noch Wetter können mir das jetzt noch nehmen.

Meditieren mit Freiheitsgefühl

Vor der überdachten Terrasse brauchte ich immer einen Gegenstand, auf den ich mich während meiner Meditation konzentrieren konnte. Das war mal eine Kerzen, mal eine Buddha Figur und so weiter. Seit ich aber draußen sitze, wenn auch per Glas geschützt, brauche ich solche Gegenstände nicht mehr, da mich der Anblick des Gartens und der Natur bereits enorm inspirieren und zur Ruhe bringen. Den Wolken beim Vorbeiziehen zuzusehen ist enorm beruhigend und hat an sich schon etwas Meditatives. Nebenbei nutzen wir die Terrasse auch zum Kaffee und Kuchen essen und um zu quatschen.

Schiebetüren in Loft-Bereichen

Lofts sind ursprüngliche Lagerflächen oder Fabrikhallen, welche in moderne und zeitgemäße Wohneinheiten umgebaut wurden. Diese Art zu wohnen erfreut sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit und ist nicht mehr nur in dafür typischen Städten wie New York, London oder Berlin zu finden. Durch diese großzügige und offene Art an Wohnfläche, ist eine sensible Gliederung unumgänglich. Einerseits soll der großräumige Charakter bewahrt bleiben und andererseits muss eine Zonierung geschaffen werden, um den Ansprüchen einer Wohnung entgegenzukommen. Neben der Möblierung ist dies mit zarten Glaswänden kreativ und modern umzusetzen. Eine Loft Schiebetür vermittelt trotz Zonierung eine offene Struktur.

Funktionalität und Einsatz in Projekten

Projekte zur Einrichtung von Lofts nehmen stetig zu. Neben der passenden Inneneinrichtung greife ich sehr gerne auf zarte Glaswandsysteme mit einer Loft Schiebetür zurück. Diese Glaswandsysteme und Türen zeichnen sich oftmals durch schlanke und zarte Profile aus, die den altbewährten Loft Charakter signalisieren. Schiebetüren setze ich in diesen Bereichen auch sehr gerne ein, da sie oftmals offen gelassen- und nur bei Bedarf geschlossen werden. Dies bewahrt den offenen Charakter eines Lofts und zoniert den Grundriss dann, wenn es gewünscht ist. Durch die entlang der Wand verschiebbare Tür, steht der Türflügel, wie zum Beispiel bei einer Drehtüre, nicht platzraubend im Raum.