Mit Kunstpalmen holt man sich in die heimischen vier Wände oder auch in die Geschäftsräume südliches Flair. Eine künstliche Palme, die über tropische Blätter verfügt, verbreitet eine entspannte und mediterrane Atmosphäre. Man kann sie auf vielfältige Art als Dekoration verwenden. Ganz egal, ob als interessanter Blickfang oder dezente Untermalung, die Verwendungsmöglichkeiten von künstlichen Palmen sind so zahlreich wie die Sortenvielfalt selbst.

Kunstpalmen

Hochwertige künstliche Dekopalmen zum Einsatz im Innen- und Außenbereich


Wer Kunstpalmen speziell im Außenbereich positionieren will, sollte am besten zu Pflanzen greifen, die aus künstlichem Material bestehen und über einen UV-Schutz verfügen. Durch diesen wird sichergestellt, dass die Textilien bei der künstlichen Palme ebenso bei einem längeren Außeneinsatz deren satte grüne Farbe behalten. Die künstliche Palme erhält man für den entsprechenden Innenbereich der Wohnung mit besonders detailliert ausgearbeiteten Palmwedeln, die aus Kunststoff oder Textil bestehen. Mit diesem Gewächs besteht auch die Möglichkeit, die Gäste im einladenden Eingangsbereich zu empfangen. Im Gewebe sind die unechten Palmen zu dem Zweck ebenso beliebt wie etwa zum Verschönern des eigenen Haushalts oder Gartens. Zweckmäßige Eingangsbereich und triste Räume gehören mit den hochwertigen Kunstpalmen der Vergangenheit an. Denn diese Gewächse bewirken eine angenehme Atmosphäre. Sie versprühen ein einzigartiges Flair. Außerdem eignen sich die unechten Pflanzen sehr gut, damit Bereiche optisch abgetrennt oder insgesamt aufgewertet werden. Auch im feuchten Umfeld machen die künstlichen Palmen eine gute Figur. Weil sie mit feuchter Luft gar kein Problem haben, sind sie ideal zum dekorativen Einsatz im Badezimmer. Selbst in Bade- und Saunalandschaften werden sie gerne als Hingucker platziert.