Airsoft kennt man in Deutschland noch nicht so genau. In den Niederlanden ist das aber anders. Die Niederlande gibt in diesem Gebiet immer wieder die neuen Trends an. Zuerst kam das Lasergame gefolgt von Paintball Holland und jetzt eben Airsoft. Es handelt sich dabei vom Aufbau her um das gleiche System, wie die anderen Spiele mit dem Unterschied dass man hier mit kleinen Kugeln schießt. Es spielen hier wie man es kennt auch immer zwei Gruppen gegeneinander über einen gewissen Zeitraum den man vorher festlegt. Bei den Waffen die bei Airsoft Niederlande genutzt werden braucht man im übrigen keine Angst haben den Gegner zu verletzten, das die Waffen so eingestellt sind, dass man hier mit max. 0.5 Joule schießt.

Airsoft in Niederlande mit Freunden

Es ist sicherlich eine Freizeitgestaltung die nicht für jeden etwas ist. Wenn man allerdings ein paar Leute zusammenbekommt um in den Niederlanden eine runde Airtsoft zu spielen, ist das sicherlich mal ein schöne Abwechslung zu den üblichen Beschäftigungen die man sonst immer vornimmt. Auch preislich ist das ganze vor allem in einer großen Gruppe gar nicht so teuer, sodass man es immer mal wieder machen kann ohne das man viel Geld auf den Tischen legen muss.

Welche Ausrüstung bekommt man bei Airsoft Niederlande?

Airsoft Niederlande gibt es nun auch schon ein paar Jahre. Die Ausrüstung ist somit auch schon gut abgestimmt, sodass man sich hier keine sorgen machen muss. Die Waffen sind dabei genau wie die Kugeln mit im Paket inbegriffen, sodass man selbst nichts mitbringen muss. Die Sicherheitsanzüge sind dabei natürlich auch dabei. Es ist dabei nicht wichtig, ob man einen großen oder einen kleinen Anzug braucht. Diese sind hier alle vorhanden. Auch eine Schutzbrille bekommt man vom Anbieter gestellt. Alles in allem ist das ein sicheres Spiel, bei dem man seinen Gegner im Normalfall nicht verletzt.